Zadar, eine historische Stadt in Kroatien

Zadar ist auf einer Halbinsel in der Adria gelegen. In der Altstadt von Zadar gibt es viele schöne Dinge zu besichtigen und zu genießen. Der historische Teil von Zadar ist besonders interessant.

 

  • Sankt-Donat-Kirche mit dem Römischen Forum: eines der Denkmäler, das man nicht verpassen sollte, denn es ist das Symbol von Zadar.
  • Kathedrale St. Anastasia, die größte romanische Kirche in Dalmatien. Ein Aufstieg auf den Turm belohnt Sie mit einem atemberaubenden Blick auf Zadar, das Meer und die Inseln.
  • Der “Peoples Square” bzw. Volksplatz ist das Zentrum des öffentlichen Lebens, ein hüb-scher kleiner Platz, auf dem ständig das Geschnatter der vielen Café-Besucher zu hören ist. 
  • Five Wells Square, 5 Wasserbrunnen aus dem 16. Jahrhundert. Im nahe gelegenen Park können Sie ruhig im Schatten spazieren gehen.
  • Museen: Wir empfehlen das Archäologische Museum und das Museum für antikes Glas, und für Kinder das Museum der Illusionen. 
  • Riva, eine Stadtpromenade mit Blick auf den Kanal von Zadar, die Inseln Ugljan und Pašman und das offene Meer im Nordwesten. Ein wunderbarer Ort, um spazieren zu gehen und seine schönen grünen Parks und Palmen zu genießen. Hunderte von Menschen genießen an der Riva den Sonnenuntergang. Laut Hitchcock einer der schönsten Sonnenuntergänge der Welt!
  • Sonnendenkmal “Gruß an die Sonne”, eine wunderbare Kreation des lokalen Architekten Nikola Bašić. Dieser 22m breite, in den Bürgersteig eingelassene Kreis ist mit 300 mehrschichtigen Glasplatten gefüllt, die tagsüber die Sonnenenergie sammeln. Er erzeugt ein aussergewöhnliches Lichtspiel von Sonnenuntergang bis Sonnenaufgang.
  • Meeresorgel, ein einzigartiges Musikinstrument, das ebenfalls vom Architekten Nikola Bašić entworfen wurde. In der “durchbohrten” Steintreppe, die ins Meer hinabsteigt, befindet sich ein System von Röhren, welches wehmütige Seufzer ausstößt, wenn die Bewegung des Meeres Luft hindurch drückt. Der Effekt ist hypnotisierend, die melancholischen Töne nehmen an Lautstärke zu, wenn ein Boot oder eine Fähre vorbeifährt. Sie können von den Stufen der Promenade aus auch schwimmen, während Sie den Klängen lauschen. 
  • Kalelarga, die Hauptstraße „Kalelarga“ ist der Lebensnerv von Zadar. Hier finden Sie viele sehr gemütliche Restaurants, Terrassen und nette Geschäfte. Auf beiden Seiten der Fußgängerzone entdecken Sie schöne historische Gebäude und malerische Gassen.
  • Barkajoli, nehmen Sie sich einen Moment Zeit und machen Sie mit der Barkajoli eine Fahrt über den Hafen. Seit über 800 Jahren betreibt die genannte Familie diesen Ruderbootdienst! Dies ist eine sehr alte Familientradition in Zadar, und Sie werden sie beim Rudern bei Regen, Wind oder Sonnenschein antreffen. Wenn Sie den Hafen überquert haben, setzen Sie Ihren Spaziergang am Pier fort und genießen eine frische Brise und einen neuen Blick auf die Stadt, während Sie auf der Terrasse des örtlichen Cafés sitzen.
  • Markt (täglich), traditioneller Markt, mit saisonalen, lokalen Produkten, farbenfrohen Ständen mit Obst und Gemüse, frischem Fisch.

Entdecken Sie auch Die Insel Ugljan, für Radfahrer und Wanderer 

Pin It on Pinterest

Door de site te te blijven gebruiken, gaat u akkoord met het gebruik van cookies. meer informatie

De cookie-instellingen op deze website zijn ingesteld op 'toestaan cookies "om u de beste surfervaring mogelijk. Als u doorgaat met deze website te gebruiken zonder het wijzigen van uw cookie-instellingen of u klikt op "Accepteren" hieronder dan bent u akkoord met deze instellingen.

Sluiten